Brand Biogasanlage - Treffelstein

Brand Biogasanlage - Treffelstein

Die ILS Regensburg alarmiert zum Brand einer Biogasanlage nach Treffelstein, dies stellte sich aber glücklicherweise als Irrtum heraus. Alarmiert wurden die Feuerwehren aus Treffelstein, Waldmünchen, Rötz, Breitenried, Biberbach, Spielberg, Steinlohe und Tiefenbach; dazu das THW, die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung Katzbach sowie der Gerätewagen Atemschutz aus Furth im Wald. Wieder abbestellt wurde der ABC-Zug aus Cham, nachdem klar war, dass es sich nicht um den Brand einer Biogasanlage handelt. Vor Ort waren auch der Malteser Hilfsdienst mit einem Rettungswagen und die Unterstützungsgruppe Rettungsdienst aus Waldmünchen mit einem Krankentransportwagen. Verletzt wurde aber zum Glück niemand. Betreut werden musste lediglich der Pächter der Halle, der darin Stroh, Brennholz und einen Häcksler untergestellt hatte. Diesen konnte er jedoch noch rechtzeitig herausfahren, so dass er nicht Raub der Flammen wurde. Bemerkt hatte das Feuer der Besitzer der Halle, der in der nahegelegenen Biogasanlage arbeitete. Er verständigte gegen 12.45 Uhr die Feuerwehr, die unter massivem Atemschutzeinsatz zu löschen begann. Dazu wurden zwei Leitungen vom nahe gelegenen Silbersee her aufgebaut. Nachdem die Einsatzkräfte das Feuer im Griff hatten, transportierte ein Atemschutzträger der FF Tiefenbach mit einem Teleskoplader das glimmende und zum Teil noch brennende Stroh aus der Halle, breitete es auf dem angrenzenden Feld aus und löschten es dort ab. Die 20 mal zehn Meter große Halle brannte bis auf das Grundgerüst nieder. 


Einsatzart Brand
Alarmierung FME, Sirene
Einsatzstart 26. Mai 2018 12:48
Einsatzdauer 3,00 Std
Fahrzeuge HLF 20/16
MZF
Mehrzweckanhänger
LF16-TS