Kleintierrettung - Fahrenweiher

Kleintierrettung - Fahrenweiher

Nach telefonischer Mitteilung über eine aggressive Schwan-Familie auf der Staatsstrasse, fährt das MZF nach Fahrenweiher. Vor Ort befinden sich die Tiere am Rand einer Bushaltestelle. Anwohner hatten bereits versucht, die Tiere von der Staatsstrasse zu verscheuchen, doch wurden die Anwohner immer wieder von den Tieren angegriffen. Durch die Besatzung des MZF konnten die Tiere auf die gegenüberliegende Strassenseite getrieben und der Verkehr dazu angehalten werden.

 


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 3. Juli 2019 18:35
Einsatzdauer 0,5 Std
Fahrzeuge MZF