Brand Gastwirtschaftsgebäude - Waldmünchen

Brand Gastwirtschaftsgebäude - Waldmünchen

Das neue Jahr ist erst 5 Stunden alt, als die ILS Regensburg zum Brand Scheune nach Waldmünchen, Alte Ziegelhütte, alarmiert. HLF, LF und später MZF mit MZA rücken aus. Die ersteintreffenden Kräfte melden einen Brand in einem größeren Gebäudekomplex am Perlsee Campingplatz Waldmünchen. Mehrere aneinandergebaute Gebäude stehen im Vollbrand. Ein ebenfalls angebaute, größere Gaststätte ist stark gefährdet. Es werden mehrere Förderleitungen vom nahegelegenen Perlsee aufgebaut und ein massiver Löschangriff von aussen und innen gestartet. Eine Brandausbreitung auf das Gasthaus/Restaurant kann somit verhindert werden, doch wurde es durch die starke Rauchentwicklung stark in Mitleidenschaft gezogen. Aufgrund Minustemperaturen gefriert auch das Löschwasser auf den Strassen, sowie auch auf den Blechdächern der Brandgebäude, wodurch ein Öffnen der Dachhaut erst durch Sicherung mittels zweier Teleskoplader möglich wird. Nach knapp 4 Stunden kann "Feuer aus" gemeldet werden. Die Tiefenbacher Kräfte rücken ein und stellen die Einsatzbereitschaft wieder her.


Einsatzart Brand
Alarmierung Sirene
Einsatzstart 1. Januar 2020 05:06
Einsatzdauer 5 Std
Fahrzeuge HLF 20/16
MZF
Mehrzweckanhänger
LF16-TS