Brand Scheune - Hannesried

Brand Scheune - Hannesried

Die ILS Regensburg alarmiert gemäß B4 zum Brand einer Scheune nach Hannesried, HLF, LF, sowie MZF mit MZA rücken aus. Während der Anfahrt wird bekannt, Feuer greift bereits auf nebenstehende Scheune über. Mit massiven Wassereinsatz, zuerst aus den Tanklöschbehälter der Fahrzeuge, später aus der örtlichen Zisterne, Hydranten und mehreren Weihern wird Löschwasser entnommen und mit mehreren B- und C-Rohren, sowie zwei Wenderohren der Drehleitern aus Schönsee und Waldmünchen der Brand von allen Seiten bekämpft. Das angebaute Wohnhaus kann durch den massiven Löschangriff, sowie dank einer vorhandenen Brandmauer gehalten werden. Erschwert wurde das Ablöschen der letzten Glutnester durch eingelagerte Kohlebriketts. Hilfreich dazu war das ebenfalls alarmierte THW aus Roding unter Zuhilfenahme ihres Baggers, welche Glutnester auseinander räumte. Nach über 5 Stunden konnte der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.


Einsatzart Brand
Alarmierung Sirene
Einsatzstart 29. März 2020 14:34
Einsatzdauer 5,5 Std
Fahrzeuge HLF 20/16
MZF
Mehrzweckanhänger
LF16-TS