Gemeinschaftsübung - Waldmünchen

17. Mai 2019
Einsatzmannschaft
Gemeinschaftsübung - Waldmünchen

Gemeinschaftsübung - Waldmünchen

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die FF Tiefenbach an der deutsch-tschechischen Gemeinschaftsübung, dieses Mal wieder auf deutscher Seite. Angenommen wird ein Brand mit vermisster, eingeklemmter Person im Stadtbauhof Waldmünchen. Die Feuerwehren Waldmünchen und Klentsch gehen zur Personenrettung vor, die Feuerwehr Chodov zur Brandbekämpfung. Die Wasserentnahmen und Fortleitungen übernehmen die Feuerwehren Hocha, Chodov und Tiefenbach, sowie Schäferei, Höll, Untergrafenried und Pec. Zuvor traf man sich am Grnezübergang Höll, wo alle Feuerwehren nach kurzer Begrüßung und Einweisung zur angenommenen Einsatzstelle ausrückten. Nach erfolgter Übung ging es ins Gerätehaus Waldmünchen zur Abschlussbesprechung und zur, von der Gemeinde Tiefenbach und Stadt Waldmünchen gespendeter, Brotzeit.