Leistungsprüfung THL 2019

3. November 2019
Einsatzmannschaft
Leistungsprüfung THL 2019

Leistungsprüfung THL 2019

Bei der Feuerwehr Tiefenbach konnte, nachdem erst vor kurzem zwei Gruppen zur Leistungsprüfung in Technischer Hilfeleistung erfolgreich antraten, nun eine dritte gemischte Gruppe dieses Leistungsabzeichen mit Erfolg ablegen. Nach nur zwei Tagen intensiven Praxistraining und Gerätekunde fühlten sich die Probanden fit für die Abnahme. Als Schiedsrichterteam fungierte Kreisbrandmeister Manfred Schneider, sowie Hans Zwicknagl aus Döfering und Kommandant Martin Holler. Als Gruppenführer dieser dritten Gruppe stellte Martin Bauer die sechs Männer und zwei Frauen zur Abnahme vor. Und schon hieß es „Aufsitzen“ und mit der Entgegennahme des Einsatzbefehls startete die Zeitnahme. Innerhalb von vier Minuten musste der Algorithmus abgearbeitet und die angenommene eingeklemmte Person aus dem KFZ befreit sein. KBM Schneider stellte eine flotte, aber keineswegs hektische Arbeit fest und Holler wies auf leichte Unsicherheiten bei der Wiederholung der Einsatzbefehle hin, die jedoch ohne Punktabzug blieben. KBM Schneider dankte allen Teilnehmern für ihr ehrenamtliches Engagement und lobte die einzige „Bronze“-Teilnehmerin für den Mut in dieser gemischten Gruppe mitzumachen. Dankesworte gingen auch an Vorstand Josef Königsberger, der die höchste Stufe „gold-rot“ erreicht hat und ihn bat Schneider um weitere regelmäßige Teilnahmen. Kommandant Holler sagte Vergelt’s Gott bei dem Schiedsrichterteam und allen Teilnehmern und lud zur abschließenden Brotzeit ein.